Galerie Heinz · Kramer

OUVERTÜRE - DAS DUNKEL DES TAGS

Mit Henrik Hold · Achim Hoops · Patricia Huck · Yin Meng.

10.09. - 27.09.2014

Kurzvitae der beteiligten Künstlerinnen und Künstler

Henrik Hold (*1971 in Böblingen) studierte von 1993-2001 an der HfBK Hamburg bei KP Brehmer und Pia Stadtbäumer. 2013 erhielt er das Arbeitsstipendium der Stiftung Kunstfonds. In zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen vertreten. Mitorganisation des Ausstellungsraumes „Trottoir“ in Hamburg. Lebt und arbeitet in Hamburg.

Achim Hoops (*1953 in Tornesch/Holstein) 1976-82 Studium an der HfBK Hamburg. Seit 1986 Lehrtätigkeit an der HfBK Hamburg. Seit 1984 zahlreiche Ausstellungen in Institutionen u.a. in der Kunsthalle Baden-Baden, der Kunsthalle Tübingen und dem Museum Morsbroich, Leverkusen. Lebt und arbeitet in Hamburg.

Patricia Huck (*1982 in Bremen) 2001-2004 Studium der Literaturwissenschaften und Ethnologie. 2004-2011 Studium der Freien Kunst an der HfBK Hamburg bei Dr. Chup Friemert und Gaststudium an der HGB Leipzig. Lebt und arbeitet in Hamburg.

Yin Meng (*1973 in Chongqing, China) 1993-97 Studium der chinesischen Malerei und Tuschmalerei an der Hochschule für bildende Künste Sichuan in Chongqing. 2000 Aufnahme in den chinesischen Künstlerbund. 2001-2006 Studium Freie Kunst bei Werner Büttner und Achim Hoops an der HfBK Hamburg. Karl-Heinz-Ditze-Diplompreis der HfBK. Lebt und arbeitet in Hamburg.